Vom Neuprodukt zum Markterfolg: Marketing- und Vertriebsstrategien zielgerichtet entwickeln, umsetzen und kontrollieren

  • Der ausgewählte Termin ist leider ausgebucht. Es wird geprüft, ob es einen weiteren Termin geben wird. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
  • Der ausgewählte Termin ist leider ausgebucht. Es wird geprüft, ob es einen weiteren Termin geben wird. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Termine
  • Datum: 10.11.2016 Preis: 464,10 € (inkl. 19% MwSt.) Ort: Nürnberg
Themen

Inhalt des Workshops ist der gesamte Ablauf zur Vermarktung von Neuprodukten: von der Situationsanalyse und Prognose über die inhaltliche Positionierung und Zieldefinition, die Ableitung und operative Ausarbeitung von Marketing- und Vertriebsstrategien bis zur Implementierung und Steuerung.

Theoretische Inhalte und konkrete Methoden werden an anschaulichen praktischen Beispielen dargestellt und auf Teilnehmerbeispiele übertragen. Spezielle Interessen und Fragen der Teilnehmer werden berücksichtigt.

  • Interne und externe Situationsanalyse
  • Marktprognose und Szenarien
  • Inhaltliche Positionierung im Kunden- und Wettbewerbsgeflecht
  • Zieldefinition und -priorität analog der Oberziele „Wachstum“, „Rentabilität“ und „Sicherheit“
  • Formulierung von Marketing- und Vertriebsstrategien für Neuprodukte
  • Operative Ausarbeitung der Marketing- und Vertriebsstrategien
  • Instrumente und Methoden Produkt & Dienstleistung
  • Instrumente und Methoden Preis & Konditionen
  • Instrumente und Methoden Verkauf & Kommunikation
  • Implementierung und Steuerung
Inhalt

Die Vermarktung von Neuprodukten sollte mit System und unter konkreter Zielorientierung erfolgen, um Ressourcen effizient einzusetzen und die Erfolgsquote möglichst hoch zu halten. Die Praxis sieht allerdings oft anders aus. Etablierte Produkte werden substituiert werden, obwohl Markt und Technik noch nicht „reif“ für das Produkt sind. Fehlende Erfahrungswerte erschweren es, den richtigen Leistungsumfang, Preis und Vertriebsweg zu definieren.

Unsicherheit und Ungeduld gepaart mit anfänglichem Misserfolg führen dann oft zu einem von „Aktionismus“ getriebenen, wenig zielorientierten und planlosen Handeln in Marketing und Vertrieb.

Der Workshop gibt Ihnen einen umfassenden Überblick zum Vorgehen und hilft Ihnen, die Gefahr des „Verzettelns“ zu vermeiden.

Alle vorgestellten Instrumente und Methoden sind an den Bedürfnissen von kleinen und mittleren Unternehmen ausgerichtet und werden an Praxisbeispielen und konkreten Fragestellungen der Teilnehmer eingeübt. Das erlernte Wissen können Sie so einfach in das eigene Unternehmen übertragen.

Ziele

Ziele

  • Überblick über Vorgehen, Instrumente und Methoden zur Vermarktung von Neuprodukten
  • Transfer von Instrumenten und Methoden in die Unternehmenspraxis
  • Interaktive Diskussion und reger Austausch in der Gruppe

Vorteile

  • Vermitteln einer zielorientierten Vorgehensweise
  • Viele Praxisbeispiele von kleinen und mittleren Unternehmen
  • Praktische Übungen an eigenen Fragestellungen
  • Eingehen auf Teilnehmererwartungen
  • Bayern Innovativ Mitarbeiter vor Ort unterstützen bei der Anbahnung von Netzwerken und Kooperationen

Zielgruppe

  • Geschäftsführung von kleinen und mittleren Unternehmen
  • Führungskräfte aus den Bereichen Business Development, Vertrieb, Marketing und Entwicklung (F&E)
  • Produkt-/Innovationsmanager und Projektleiter mit der Aufgabe, ein Neuprodukt erfolgreich zu vermarkten
Programmablauf
09:00 - 12:30Einführung
Herausforderung der Neuproduktvermarktung in KMU
Überblick idealtypischer Ablauf 

Marketing- und Vertriebsstrategien
Strategische Situationsanalyse (intern I extern)
Marktprognose und Szenarien
Inhaltliche Positionierung im Kunden- und Wettbewerbsgeflecht
Festlegen von Zielen und Prioritäten
Formulierung von Marketing- und Vertriebsstrategien für Neuprodukte

12:30 - 13:30Mittagspause

13:30 - 17:30Operative Ausarbeitung der Marketing- und Vertriebsstrategien
Instrumente und Methoden Produkt & Dienstleistung
Instrumente und Methoden Preis & Konditionen
Instrumente und Methoden Verkauf & Kommunikation
Implementierung und Steuerung
Workshopleiter
  • Oliver Vollrath VEND consulting GmbH
    • Geschäftsführer der VEND consulting GmbH
    • Lehrbeauftragter für das Thema Innovationsmanagement an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt
    • Leiter des Arbeitskreises Back-End-Innovation bei quer.kraft – der Innovationsverein
    • Autor diverser Buchbeiträge und Artikel im Bereich Ideen- und Innovationsmanagement
  • Oliver Vollrath VEND consulting GmbH
    • Geschäftsführer der VEND consulting GmbH
    • Lehrbeauftragter für das Thema Innovationsmanagement an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt
    • Leiter des Arbeitskreises Back-End-Innovation bei quer.kraft – der Innovationsverein
    • Autor diverser Buchbeiträge und Artikel im Bereich Ideen- und Innovationsmanagement
  • Oliver Vollrath VEND consulting GmbH
    • Geschäftsführer der VEND consulting GmbH
    • Lehrbeauftragter für das Thema Innovationsmanagement an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt
    • Leiter des Arbeitskreises Back-End-Innovation bei quer.kraft – der Innovationsverein
    • Autor diverser Buchbeiträge und Artikel im Bereich Ideen- und Innovationsmanagement
Anfahrt

Infos und Downloads

Ihr direkter Kontakt

Doris Schneider
Tel.: +49 911 20671-357