KI meets KMU - Künstliche Intelligenz als nützliches Werkzeug erkennen und anwenden

Termine
  • Datum: 19.11.2019 Preis: 583,10 € (inkl. 19% MwSt.) Ort: Nürnberg
Themen

KI - Künstliche Intelligenz - ist vielgebrauchtes Schlagwort und weckt derzeit noch Ängste bei Mitarbeitern und Führungskräften. Gleichzeitig ist "ArtificiaI First (oder Artificial Lead)" das Leitbild führender Unternehmen und Staaten in Forschung und Entwicklung.

In diesem Workshop wird die KI entmystifiziert und als das nützliche Werkzeug mit den Ecken, Kanten und Grenzen vorgestellt, das es ist. Die Teilnehmer erfahren, was aktuell für einen Einsatz von KI wichtig ist, abgerundet durch Anwendungsbeispiele aus der Praxis. Gemeinsam mit den Experten werden die Einsatzmöglichkeiten für eine KI Nutzung im eigenen Unternehmen entwickelt und ausgearbeitet. Eine KI Applikation wird an einem Beispiel durch die Teilnehmer selbst implementiert.

  • Innovationen
  • Artificial Intelligence, Machine Learning, Machine Intelligence, Deep Learning
  • Predictive Analytics, Predictive Maintenance
  • Neuronale Netze
  • Expertensysteme
  • Bilderkennung
  • KI als Service
  • KI in Marketing und Vertrieb
  • Smarte Produkte
Inhalt

Kann ich, und wenn ja wie, KI sinnvoll in meinem Unternehmen einsetzen?

In diesem Workshop erarbeiten Sie Ihre Antworten auf diese Frage, die sich im aktuellen Hype um das Thema KI immer öfter stellt.

Im ersten Teil werden Grundlagen zur KI vermittelt und Applikationsbeispiele dargestellt. Dadurch erweitern die Teilnehmer ihre Erkenntnisse über KI, um mit Fachanbietern auf Augenhöhe sprechen zu können.

Im zweiten Teil werden in Gruppen Fallbeispiele für das eigene Unternehmen erarbeitet. Dazu werden die Teilnehmer anhand von Vorlagen durch den Prozess der Analyse und Ideenfindung geführt. Damit wird es möglich Einsatzmöglichkeiten und Vorteile im eigenen Unternehmen zu identifizieren.

Parallel wird in einer zweiten Session ein KI Tool aufgebaut und implementiert. Man erlebt selbst wie mit im Internet frei vorhandenen Tools ein eigenes Analysewerkzeug entwickelt wird und was für Vorteile dies im eigenen Unternehmen bringt.

Die Inhalte des Workshops sind an den tatsächlichen Bedürfnissen kleiner und mittlerer Unternehmen ausgerichtet. Neben Beispielen aus der Praxis werden erprobte Instrumente vorgestellt, welche Sie direkt in Ihren Unternehmensalltag übernehmen können, z.B. für KI-Roadmap.

Ziele

Ziele:

  • Überblick über die Grundlagen der KI
  • Vorstellung von erfolgreichen Anwendungen von KI
  • Erkennen und Bewerten eigener Anwendungsmöglichkeiten
  • Erlebnis der Implementierung einer KI


Vorteile:

  • Der Workshop vermittelt ein Verständnis über KI
  • Die Teilnehmer erhalten konkrete Ideen für eigene Anwendungen
  • Zahlreiche Beispiele aus der Praxis
  • Klarheit über die Vorgehensweise einer Implementierung von KI im eigenen Unternehmen


Zielgruppe:

  • Geschäftsführer von kleinen und mittleren Unternehmen
  • Innovationsmanager
  • F&E Manager
  • Mitarbeiter und Führungskräfte aus den Bereichen Business Development und Strategie, Marketing, Vertrieb und Produktmanager
Programmablauf
10:00 Begrüßung und Einführung
Prof. Dr.-Ing. habil. Oliver Mayer, Bayern Innovativ GmbH
10:15 Grundlagen der KI
Prof. Dr. Christian Greiner, Hochschule München
Joachim Reinhart, Arborsys GmbH
10:45 KI gegen Lebensmittelabfälle - Erfahrungen aus der Praxis
Valentin Belser, noyanum GmbH
11:05 Albert bei Harley in New York - Erfahrungsbericht
Joachim Reinhart
11:25 Predictive Maintenance bei einem Automobilhersteller
Prof. Dr. Karlheinz Blank, T-Systems GmbH
11:45 Diskussion / Fragen
Prof. Dr.-Ing. habil. Oliver Mayer
12:00 Mittagspause
   
  Session 1: konkrete Anwendungsfälle für Ihr Unternehmen (max. 16 Personen)
Moderation:
Prof. Dr. Karlheinz Blank
Session 2: Implementierung einer KI (max. 16 Personen)
Moderation: Prof. Dr. Christian Greiner
13:00 Sammlung Ideen für eigene Use Cases Geführte Implementierung einer KI anhand vorgefertigter Daten-Dummy Simulation
Zwei Szenarien: (un-)supervised, Daten und Bilder (Gruppenarbeit)
13:20 Auswahl Use Cases

13:45

Ausarbeitung Use Cases
   
16:00 Präsentation der Ergebnisse aus den Arbeitsgruppen
16:30 Wrap-up (alle)
17:00 Ende der Veranstaltung
Workshopleiter
  • Prof. Dr.-Ing. habil. Oliver Mayer Bayern Innovativ GmbH
    • TRIZ Master, Master Black Belt, FastWorks Coach
    • Trainer für Innovationsmethodik bei der TRIZ-Consulting, TAE, HdT
    • Lehrbeauftragter an der TU München, Hochschule München
    • Vorher 15 Jahre Sr. Principal im europäischen Forschungszentrum von General Electric, verantwortlich für neue Energiesysteme und Qualitäts- und Innovationsmethodik in der Forschung und Entwicklung
    Joachim Reinhart Arborsys GmbH

    Verantwortet Strategie, Innovation und Portfolio der arborsys GmbH und unterstützt Unternehmen bei der kunden-zentrierten digitalen Transformation. Ein wesentlicher Schwerpunkt seiner Arbeit liegt darin, das technisch Machbare mit dem kundenseitig Gewünschten und dem ökonomisch Sinnvollen zu vereinen. Mit Digitalisierung beschäftigt er sich seit 1992 aktiv als Geschäftsführer eines Beratungsunternehmens sowie in unterschiedlichen Positionen bei der Deutschen Telekom AG (insbesondere in den Bereichen Future Research, Unternehmensstrategie und Produktmanagement). Außerdem ist er ehrenamtlich als Juror für die Bayerischen Businessplanwettbewerbe (BayStartUp) tätig sowie Initiator des seit 2009 bestehenden Arbeitskreises für Innovationsmanagement.

    Prof. Dr. Christian Greiner Hochschule München

    Seit 2003 Professor an der Hochschule München und verfügt über eine langjährige Erfahrung als Berater und Trainer. Er studierte Mathematik an der Universität Ulm und leitete danach am FAW Ulm Projekte sowie den Bereich Gesundheitstelematik. Anschließend verantwortete er bei namenhaften Unternehmensberatungen den Bereich Knowledge-Management. Seine Schwerpunkte sind Gründerberatung, Knowledge- und Innovationsmanagement sowie Konzeption und Realisierung von Systemen, die den effizienten Umgang mit Information ermöglichen. Er ist Juror im Münchner Businessplan Wettbewerb sowie Autor zahlreicher Fachbeiträge und Initiator des seit 2009 bestehenden Arbeitskreises für Innovationsmanagement.

    Maximilian Irlbeck Zentrum Digitalisierung Bayern ZD.B
    M.Sc. Luft- und Raumfahrttechnik Valentin Belser noyanum GmbH

    Gründer und Geschäftsführer der noyanum GmbH

    Prof. Dr. Karlheinz Blank T-Systems GmbH

    Seit 2014 Portfolio und Innovations-Manager im Global Competence Center Sales & Aftersales. Der promovierte Diplom-Informatiker ist bereits seit 1997 bei T-Systems als Executive Consultant, Projektleiter und IT-Architekt im Bereich Automotive OEMs tätig. Von 1991 bis 1996 war er Projektleiter bei der Daimler Forschung und dem Forschungsinstitut für Anwendungsorientierte Wissensverarbeitung (FAW) in Ulm. Er ist zudem Ehrenambassador der Deutschen Telekom und Honorarprofessor an der Hochschule Reutlingen, sowie Mitglied des Programmkomitees der GI Jahrestage 2013 „Smart-Life“ und 2014 „Big-Data“

Anfahrt

Infos und Downloads

Ihr direkter Kontakt

Doris Schneider
Tel.: +49 911 20671-357