Bewertung der Erfolgschancen von Innovationsideen & -projekten

Termine
  • Datum: 14.06.2018 Preis: 535,50 € (inkl. 19% MwSt.) Ort: Nürnberg
  • Datum: 29.11.2018 Preis: 535,50 € (inkl. 19% MwSt.) Ort: Nürnberg
Themen

Im Workshop werden grundlegende Modelle sowie KMU-orientierte Methoden und Tools zur Analyse und Bewertung von ersten Innovationsideen bis hin zu Innovationsprojekten vermittelt und mit den Teilnehmern eingeübt. Ideen, Konzepte und Projekte im Zusammenhang mit Innovationen werden bewertet und vergleichbar gemacht, die Ergebnisse können entscheidungsnah aufbereitet werden.

  • Kurzer Abriss Innovationsmanagement und Innovationsprozess
  • Methoden und Tools der Bewertung entlang des Ideentrichters
  • Fragestellungen zur Analyse und Bewertung der Erfolgschancen von Ideen bis hin zu Innovationsprojekten
  • Darstellungstechniken zur entscheidungsnahen Aufbereitung der Analyseergebnisse
  • Umsetzung von Methoden in Unterstützungstools
Inhalt

„Man muss nicht nur mehr Ideen haben als andere, sondern auch die Fähigkeit besitzen, zu entscheiden, welche dieser Ideen gut sind.“ (Linus Carl Pauling)

Dieses Zitat beschreibt sehr gut die Herausforderung im Innovationsprozess. Es genügt nicht nur, viele Ideen zu haben. Es ist sogar wichtiger, die wirklich „wertvollen“ Ideen zu identifizieren und für die Umsetzung auszuwählen. Gerade vor dem Gesichtspunkt der limitierten zeitlichen und personellen Ressourcen nimmt die Bewertung und Auswahl von Innovationsideen und Projekten in mittelständischen Unternehmen eine bedeutende Rolle ein. Denn Personen und Geld sollen schließlich in die Themen investiert werden, die den größten Wert für das Unternehmen bringen.

Im Workshop werden daher Methoden und Tools, mit deren Hilfe die Erfolgschancen unterschiedlicher Typen – Ideen, Konzepte, Projekte - unter verschiedenen Betrachtungsperspektiven bewertet werden können, vorgestellt und direkt angewendet.

Ziele

Ziele: 

  • Befähigung der Teilnehmer zur ganzheitlichen Analyse, Bewertung und Entscheidung von Ideen, Konzepten & Innovationsprojekten
  • Gemeinsame Diskussionsplattform für Entscheidungsträger mit unterschiedlichen Perspektiven und Interessen
  • Vermeidung bzw. Reduktion der Fehlvergabe und -steuerung von Budgets für Innovationsprojekte im Unternehmen

 

Vorteile:

  • Vermittlung und Transfer eines ganzheitlichen Bewertungsansatzes in das Unternehmen durch Umsetzung der vermittelten Methoden in Tools, die den Teilnehmern an die Hand gegeben werden.
  • „Zwang“ zur systematischen Auseinandersetzung mit Erfolgschancen von Innovationsprojekten
  • Transparenz über qualitative und monetäre Nutzenbeiträge von Innovationen
  • Begründungen für Entscheidungen über die Mittelzuteilung auf Innovationsprojekte
  • Relativ geringer Aufwand zur Vorbereitung von Entscheidungen mit großer Wirkung

 

Zielgruppe:

  • Geschäftsführer
  • Innovationsmanager, F&E Manager
  • Mitarbeiter und Führungskräfte aus den Bereichen Business Development und Strategie, Marketing, Vertrieb und Produktmanagement sowie Finance / Controlling
Programmablauf

Der Programmablauf folgt in Kürze.

Beginn 9:00 Uhr
Ende ca. 17:00 Uhr

Workshopleiter
  • Oliver Vollrath VEND consulting GmbH
    • Geschäftsführer der VEND consulting GmbH und Berater für den Bereich Innovationsmanagement
    • Vorstand bei quer.kraft – der Innovationsverein
    • Lehrbeauftragter für das Thema Innovationsmanagement an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt und der DHBW Mosbach
    • Autor diverser Buchbeiträge und Artikel im Bereich Ideen- und Innovationsmanagement
  • Oliver Vollrath VEND consulting GmbH
    • Geschäftsführer der VEND consulting GmbH und Berater für den Bereich Innovationsmanagement
    • Vorstand bei quer.kraft – der Innovationsverein
    • Lehrbeauftragter für das Thema Innovationsmanagement an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt und der DHBW Mosbach
    • Autor diverser Buchbeiträge und Artikel im Bereich Ideen- und Innovationsmanagement
  • Andreas Fehr Denkpionier | ALLES ÜBER IDEEN.

    Studium, Berufsausbildung

    • Studium der angewandten Freizeitwissenschaft, Hochschule Bremen
    • Auslandssemester an der University of Mauritius, 2010
    • Ausbildung zum Mediengestalter für Digital- und Printmedien, Fachrichtung Medienoperating, IHK Oberfranken Bayreuth, Abschluss: Mediengestalter, 2002

    Berufserfahrung

    • Seit 2013 Servicedesign Trainer und Berater, denkpionier |ALLES ÜBER IDEEN, Fürth
    • Seit 2012 Freizeit- und Tourismusberater sowie Citymanager, SK Standort und Kommune Beratungs GmbH, Fürth
    • 2010 bis Ende 2011 Mitgründer und Betriebsleiter, Coworking Space Nürnberg GmbH, Nürnberg
    • 2 Jahre Diplomand und Produktentwickler, Calypso GmbH, Heilbronn
    • 3 Jahre Praktika und Werkstudent, GMF - Gesellschaft für Entwicklung und Management von Freizeitsystemen mbH & Co. KG, München
    • 2 Jahre Stellvertreter des Geschäftsinhabers, ODEON Tag & Nacht Café/Food & Beverages, Bayreuth
Anfahrt

Infos und Downloads

Ihr direkter Kontakt

Doris Schneider
Tel.: +49 911 20671-357